Konditionen für den Futures-Handel

 

 

Konditionen für den Futures-Handel​

Online gehandelte Kontrakte

Folgende Futures-Kontrakte können auf der SaxoTrader-Plattform online gehandelt werden:

Genauere Informationen  zu den einzelnen Futures-Kontrakten.

 


Hinweis: Die Tabellen beziehen sich auf die Ortszeit der jeweiligen Börse.​​​

Stop- und Stop-Limit-Orders

Stop- und Stop-Limit-Orders können Sie nur erteilen, wenn diese Ordertypen an der Börse, an dem der Kontrakt gehandelt wird, angeboten werden. Welche Ordertypen Sie verwenden können, wird bei den einzelnen Kontrakten in einem Pop-up-Fenster angezeigt.

Werden Stop- und Stop-Limit-Orders von der betreffenden Börse nicht unterstützt, kann Saxo Bank Stop-Orders mithilfe synthetischer Orders ausführen. Diese werden ausgelöst, sobald mindestens ein Lot des Basiswerts am Markt gehandelt wird.​

Teilausführungen

Bei Limit-Orders kann es zu Teilausführungen kommen, wobei das Restvolumen als Limit-Order im Orderbuch verbleibt, solange die Order gültig ist. 

Markt-Orders können in mehreren Etappen zu unterschiedlichen Preisen ausgeführt werden. Der gezahlte Preis entspricht folglich dem volumengewichteten durchschnittlichen Preis sämtlicher Ausführungen.​

Fälligkeit von Futures-Kontrakten

Da Saxo Bank keine physischen Lieferungen der Basiswerte unterstützt, gilt es zu vermeiden, dass diese Verpflichtung entsteht. Wir raten Ihnen, sich das jeweilige Fälligkeitsdatum sowie das „First Notice Date“ (FND) aller Futures-Kontrakte, in denen Sie Positionen halten, zu notieren und sicherzustellen, dass die Positionen vor dem betreffenden Stichtag geschlossen werden. Dabei gilt:

• Liegt das Fälligkeitsdatum vor dem FND, wird der Kontrakt am Fälligkeitsdatum glattgestellt.

• Fällt das FND auf das Fälligkeitsdatum oder liegt es davor, wird der Kontrakt am Werktag vor dem FND glattgestellt.

Werden Futures-Positionen nicht vor dem betreffenden Stichtag glattgestellt, schließt die Saxo Bank die Position bei erster Gelegenheit in Ihrem Namen zum jeweils geltenden Marktpreis. Daraus resultierende Kosten, Gewinne oder Verluste werden an Sie weitergegeben.

Wenn Sie Fragen zur Fälligkeit von Futures-Kontrakten haben, kontaktieren Sie bitte den Kundenservice.

Brasilianische Futures

Bitte beachten Sie, dass brasilianische Futures nur von Personen gehandelt werden dürfen, die nicht in Brasilien ansässig sind.


Sonderkonditionen an der Sydney Futures Exchange (SFE)​

Markt-Orders

Markt-Orders sind nicht für alle Kontrakte möglich.

Verwenden Sie stets Limit-Orders, um zum jeweiligen Geld-/Briefkurs zu kaufen bzw. verkaufen.

Limit-Orders

Das Limit für eine KAUF-Order kann nicht über dem aktuellen Briefkurs liegen, während das Limit für eine VERKAUFSORDER nicht unter dem aktuellen Geldkurs liegen kann.

Ist der Markt zum Zeitpunkt der Platzierung der Order in Bewegung, kann sie von der Börse zurückgewiesen werden. Bitte platzieren Sie in diesem Fall Ihre Order erneut.

Stop Limit-Orders

Stop-Orders werden nicht angenommen, wenn Sie keine Limite angeben.

Die in einer Stop-Limit-Order angegebene Limite kann höchstens um die nachstehend angegeben Werte vom Stop-Kurs abweichen.

​Base Contract

​Description ​Ticks
AP​ SPI 200 Index Future​ 4​
BB​ 90 Day New Zealand Bank Bill Futures​ 2​
IB​ ASX 30 Day Interbank Cash Rate​ 4​
IR​ 90 Day Bank Accepted Bills​ 2​
XT​ 10 Year T-Bond​ 4​
YT​ 3 Year T-Bond​ 2​
 

Falls das Limit einer platzierten Order die vorstehenden Werte übersteigt, akzeptiert die Handelsplattform diese Order nur scheinbar. 

Seien Sie sich bewusst, dass die Order bei Erreichen/Durchbrechen des Ausführungskurses in diesem Fall NICHT ausgeführt wird. 

Die Order wird erst im Nachhinein aus dem System gelöscht.

Sonderkonditionen an der Rohstoffbörse Euronext Paris (Matif)

Für Getreide, Mais, Raps und Malzgerste gelten Börsenvorschriften, die sich bis zu fünf Tagen vor Fälligkeit auf Ihre Positionen auswirken können. Das heißt:

Short-Positionen können bis fünf Tagen vor Fälligkeit zwangsweise glattgestellt werden (Cut-off jeweils täglich um 16.00 MEZ).

Alle offenen Positionen können unter Umständen einen Tag vor Fälligkeit zwangsweise glattgestellt werden.​

Updated 1st June, 2013