Orderausführung

Unterstützte Ordertypen​

"Die folgenden Ordertypen sind verfügbar: Immediate or Cancel (IOC) Orders für sofortige Ausführung zu den besten, verfügbaren Konditionen, mit oder ohne einer vordefinierten Toleranz. Resting-Limit, Market-, Stop- und Stop-Limit-Orders für längere Laufzeiten, d.h. Day-Order, Good Til. Cancelled, usw.

Trailing-Stops, bei denen die Stop-Order spezifiziert werden kann um dem Markt zu folgen.

Alle Resting Limit- und Stop-Orders können platziert werden als:
• Day Order (DO): Bleibt am Tag der Auftragserteilung bis zum offiziellen Handelsschluss gültig oder bis zum nachfolgenden Handelstag für Auftragseingänge für Orders während dem Wochenende
• Good till Date (GTD): Bleibt bis zum Handelsschluss bestehen, auf ein Datum Ihrer Wahl
• Good till Cancelled (GTC): Bleibt solange bestehen, bis sie vom Auftraggeber storniert wird"

Markt-Orders​

"Eine Market Order ist eine traditionelle "at best" Anweisung, um so viele Order wie möglich zu den besten, verfügbaren Konditionen zu platzieren.

Market-IOC (Immediate-or-Cancel) Order - Eine Anweisung, sofort so viel wie möglich von der Order zu kaufen oder zu verkaufen. Sofort bedeutet, dass die Order mit 3 Sekunden Time-to-Live ( TTL ) platziert wird. Eine Market-IOC-Order kann zu Teilausführungen führen. Falls die Order nicht vollständig erfüllt werden kann, wird jedwede Restmenge storniert. Preistoleranzen können nicht zu einer Market-IOC-Order hinzugefügt werden, was bedeutet, dass der Kunde die ausführbare Preisspanne nicht kontrollieren kann.

​Market-Order - Eine Market-Order mit Tageslaufzeit, die zum bestmöglichen Marktpreis so viel wie möglich von der Order kauft oder verkauft. Eine Market-Order kann zu Teilausführungen führen. Falls die Order nicht vollständig erfüllt werden kann, wird sie für die Restlaufzeit weiter arbeiten." ​

Limit-Orders

"Eine Limit-Order ist eine Order um zu einem bestimmten Preis oder, wenn möglich zu einem besseren Preis, zu handeln.
​ • Limit-Orders zum Kauf können nur unterhalb des aktuellen Marktpreises platziert werden
• Limit-Orders zum Verkauf können nur oberhalb des aktuellen Marktpreises platziert werden


Limit-IOC ( Immediate-or-Cancel ) Order - Eine Anweisung, sofort so viel wie möglich zu den, vom Kunden definierten Preis oder besser, zu kaufen oder zu verkaufen. Sofort bedeutet, dass die Order mit 3 Sekunden Time-to-Live ( TTL ) platziert wird. Eine Limit-IOC-Order kann zu Teilausführungen führen. Falls die Order nicht vollständig erfüllt werden kann, wird jedwede Restmenge storniert.

Resting-Limit-Order - Eine Limit-Order mit variabler Laufzeit ( Day, Good-Till-Cancelled usw.), die bei Saxo Bank bei einem bestimmten Preis ruht bis sie ausgelöst, storniert wird oder verfällt. Eine Resting-Order kann zu Teilausführungen führen. Falls die Order nicht vollständig erfüllt werden kann, wird sie zur Resting-Order." 

Stop Orders​

"Eine Stop-Order wird üblicherweise verwendet, um eine Position zu schliessen wenn der Markt sich entgegengesetzt entwickelt, um zukünftige Verluste möglichst zu verhindern. Diese Orders können auch dazu verwendet werden, Postionen zu eröffnen, wenn der Market ein definiertes Level erreicht. Alle Stop Orders werden getriggert auf der gegenüberliegenden Seite des Spreads.

Eine Stop Order zum Kauf wird als Stop bei Bid behandelt. Eine Stop Order zum Verkauf wird als Stop-If-Angebot behandelt. Stop, Dies soll verhindern, dass Aufträge nur aufgrund einer grossen Spread (vielleicht für einen Bruchteil einer Sekunde) ausgelöst werden, nur wegen einer vorübergehenden großen Ausbreitung (vielleicht für eine Sekunde), im Gegensatz zu tatsächlichen Käufern und Verkäufern, die auf dem Markt vorhanden sind.

• Eine Stop-Order zum Kauf wird ausgelöst, wenn der Bid-Preis, zu dem der Kunde eine Transaktion gleicher Größe durchführen könnte, das festgelegte Preisniveau erreicht. Einmal ausgelöst, wird die Order als Market Order behandelt.

• Eine Stop-Order zum Kauf wird ausgelöst, wenn der Bid-Preis, zu dem der Kunde eine Transaktion gleicher Größe durchführen könnte, das festgelegte Preisniveau erreicht. Einmal ausgelöst, wird die Order als Market Order behandelt.

• Eine Stop-Order zum Verkauf wird ausgelöst, wenn der Angebotspreis, zu dem der Kunde ein Geschäft mit gleicher Größe tätigen könnte, das festgelegte Preisniveau erreicht. Einmal ausgelöst, wird die Order als Market Order behandelt.

 
​Saxo Bank’s Order-Management-System verwendet bestimmte Kundenschutzmechanismen, damit die Mehrheit der Orders zu transparenten Preisen ohne Slippage ausgeführt werden. Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere historische Stop-Order Ausführungsstatistik.

Stop-Limit-Order - Eine Stop-Limit-Order mit variabler Laufzeit ( Day, Good Til-Cancelled usw. ), die bei Saxo Bank an einem bestimmten Preis ruht bis sie ausgelöst, storniert wird oder verfällt. Sobald der Preis ausgelöst ist, wird die Stop-Limit-Order in eine Resting-Limit-Order zum Stop-Preis ausgeführt. Eine Resting-Limit-Order kann zu Teilausführungen führen. Falls die Order nicht vollständig ausgeführt werden kann, wird jedweder Restbetrag  zu einer Resting Order. Trailing Stop Limit Orders sind nicht verfügbar."

Manuelle Orderausführung

"Üblicherweise benötigt nur ein sehr kleiner Teil, der bei Saxo platzierten Orders, manuelle Eingriffe.

Manuelles Eingreifen kann auftreten, wenn die Order:
• Positionsgrösse zu gross ist und nicht automatisch gehandelt werden kann
• Es herrschen hoch volatile und/oder illiquide Marktbedingungen
• Bei einem illiquiden Währungspaar
In illiquiden Marktbedingungen gibt es weniger Marktteilnehmer und somit werden Händler neben dem Preis auch prüfen müssen, ob die gewünschte Handelsmenge tatsächlich am Markt verfügbar ist."

Teilausführung von Orders​

"Eine Teilausführung kann in dem Fall auftreten, wenn keine ausreichende Liquidität am Preislimit und/oder in der Grösse, die der Kunde handeln möchte, verfügbar ist.

Eine Quick-Trade-Order wird weiter arbeiten, bis der volle Betrag ausgeführt ist, sowie so lange sie sich innerhalb der Time-to-Live ( TTL ) von 5 Sekunden befindet, nachdem die Order verfällt. Wenn eine Quick-Trade-Order nur teilweise erfüllt wird, wird jedweder Restbetrag storniert.

Eine Resting-Order wird weiter arbeiten, bis der volle Betrag ausgeführt ist, solange sie innerhalb der festgelegten Laufzeit ist ( z.B. Day, Good-Till-Cancelled usw. ). Falls eine Resting-Order nur teilweise ausgeführt wird, wird der Restbetrag für die Restlaufzeit weiter arbeiten."
Updated 19 May, 2016